5R3A4679
Martin v. Rainersdorff

Martin v. Rainersdorff

Was hat Digital Leadership mit Macht zu tun?

Vielleicht kommt Ihnen das bekannt vor? In den letzten Jahren haben wir die Prozesse in den Unternehmungen umgestellt auf Agilität und digitale Transformation. Wir haben Seminare und Fortbildungen zu New Work und Digital Leadership besucht. Dazu die Mitarbeiter*innen qualifiziert und alle zusammen haben wir fleißig Zertifikate gesammelt. Die Effizienzgewinne sind unbestritten. Und dennoch bleibt mitunter der Eindruck – der richtige Move ist uns noch nicht gelungen.

Warum? Ich glaube, weil wir uns zwei wichtigen Aspekten nicht stellen bzw. immer wieder einen großen Bogen darum machen:

  1. Es ist weiterhin notwendig, dass wir unsere bestehenden Konflikte & Unsicherheiten erkennen und bearbeiten und damit einsteigen in echte Beziehungsarbeit.
  2. Wir beantworten die Machtfrage nicht. Dies gilt insbesondere in agilen Strukturen.

In meinen Workshops kläre ich gerade diesen Fragen. Das bedeutet konkret:

Wie gehe ich mit Unsicherheiten um?

Wie halte ich Ambivalenzen aus? 

Wie reagiere ich schnell & flexibel auf kurzfristige Veränderungen am Markt?

Und natürlich die Machtfrage schlechthin: Wer trifft in der Unternehmung wann und wie und worüber welche Entscheidung?

Also alles Kernkompetenzen von Digital Leadership. Lassen Sie uns gern darüber in einen gemeinsamen Dialog treten. Nutzen Sie dazu gern mein LinkIn-Profil. Hier erfahren Sie mehr über mich und meine Arbeit.

Teile diesen Blog

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erstberatung